Home / Life / Yeezy 350 Boost: Warten für Kanye-West-Schuh

Yeezy 350 Boost: Warten für Kanye-West-Schuh 0


Der Yeezy 350 Boost von Adidas ist da und schon wieder weg. Star-Rapper Kanye West geht auch gerne mal unter die Schuhdesigner. Schon 2012 hat er mit seinem „Nike Air Yeezy II“ für lange Schlangen vor Schuhläden gesorgt. In Berlin wurde nun sein nächstes limitiertes Werk für die Firma Adidas restlos verkauft.

Der Ehemann von Kim Kardashian hat zusammen mit dem Sportartikelhersteller Adidas einen Sneaker entworfen, der das Herz der Fans höher schlagen lässt. Kanye West ist nicht nur als Rapper, sondern auch als Musikproduzent und Modedesigner dick im Geschäft. Er macht also aus so ziemlich allem Gold.

Zurück zum „Yeezy 350 Boost“. Da es nur eine limitierte Auflage des begehrten Schuhs gibt, muss man einiges in Kauf nehmen um überhaupt eine Chance zu haben. Das bedeutet müde Augen hinter Sonnenbrillengläser, da man die Nacht vor dem Schuhgeschäft kampiert hat und dann lange Warteschlangen. Warum machen die Schuhanhänger das alles für einen „Yeezy 350 Boost“?

 

Letzte Kommentare