Home / Promi / Amy Winehouse bei ihrem Tod schwanger?

Amy Winehouse bei ihrem Tod schwanger? 0


Rund vier Jahre sind vergangen, seit Amy Winehouse an einer Alkoholvergiftung verstorben ist. Durch die aktuelle Kino-Dokumentation über ihr Leben war sie in letzter Zeit wieder in aller Munde. Doch vor allem ihr Vater Mitch sorgt ständig dafür, dass sie in Erinnerung bleibt. Dabei verrät er in Interviews des Öfteren mal Dinge, die vielleicht besser in der Familie bleiben sollten und nicht an die Öffentlichkeit gebracht werden sollten. In einem Gespräch gegenüber „Channel Seven“ erklärte er zuletzt, dass Amy Winehouse kurz vor ihrem Tod glaubte, schwanger zu sein. Vater des ungeborenen Baby soll ihr damaliger Freund Reg Traviss gewesen sein. Reg wurde in der Doku „Amy“ von Asif Kapadia nicht gezeigt. Aus diesem Grund will der 64 Jahre alte Mitch eine neue Doku über seine Tochter drehen. Was es dabei wohl für heftige und intime Enthüllungen über Amy Winehouse geben wird?

Letzte Kommentare