Home / Kino / Southpaw Boxer-Drama mit Jake Gyllenhaal

Southpaw Boxer-Drama mit Jake Gyllenhaal 1


Regisseur Antoine Fuqua bringt mit „Southpaw“ ein echtes Boxer-Drama auf die große Leinwand. Der Regisseur ist wurde berühmt durch seine Filme „Training Day“ oder „The Equalizer“. Star des Films ist Jake Gyllenhaal. Der Hollywood-Schauspieler war noch im vergangenen für seine Darbietung in „Nightcrawler“ Oscar-nominiert und hierfür äußerst abgemagert. Nun aber kann man den 34-jährigen Schauspieler mit ordentlichen Muskeln und bis in die Spitzen durchtrainiert erleben. Im Film muss der Box-Star mit dem Verlust seiner Frau klar kommen. Was ihm aber nicht gelingt und aus der Bahn wirft. Dann spricht ein Gericht ihm auch noch das Sorgerecht für seine Tochter ab. Es scheint alles verloren, aber dann rafft er sich mit Hilfe eines Amateur-Trainers, gespielt von Forest Whitaker, wieder auf. Die Therapie-ähnlichen Trainingsstunden, bringen Billy Hope auch endlich wieder seiner geliebten Tochter näher. Mit einem finanziell lukrativen Box-Kampf-Angebot will er sich zudem aus den Schulden befreien, um seiner Tochter wieder ein guter Vater sein zu können. Der Streifen kommt am 20.08.2015 in die deutschen Kinos. In „Southpaw“ sind außerdem Rachel McAdams und „50 Cent“ mit von der Partie. FSK: 12

Letzte Kommentare