Home / Tierisch / Panda-Zwillinge – Riesenfreude im Zoo

Panda-Zwillinge – Riesenfreude im Zoo 0


Panda-Bärin Mei Xiang bringt in der US-Hauptstadt in ihrer Zoo-Box Zwillinge zur Welt. Die Große Freude und Überraschung herrscht seitdem im Zoo von Washington. 
Eigentlich haben die Pfleger der Riesen-Panda-Bärin nur mit einem Jungtier gerechnet und jetzt sind sie umso glücklicher. Mei Xiang brachte am Samstagnachmittag zunächst ein Junges zur Welt und etwa fünf Stunden später ein zweites. Die Panda-Babys sind nicht größer als eine Maus. Don Neiffer, Chef-Tierarzt: „Sie hat das Junge sehr gut zur Welt gebracht und gleich an sich genommen. Es hat sofort geschrien und es sieht glücklich und gesund aus. Die Bärin ist eine großartige Mutter.“ Allerdings war eines der Nachkommen von Mei Xiang schon einmal kurz nach der Geburt gestorben. Dennis Kelly, Zoo-Direktor: „2012 haben wir ein Junges nach sechs Tagen verloren. Wir hoffen das Beste. Jetzt, in den ersten Tagen, kann aber am meisten passieren.“ Mei Xiang war im April künstlich befruchtet worden, mit dem Samen von zwei Männchen. Wer der Vater der Zwillinge ist, soll ein DNA-Test ergeben. Auch das Geschlecht der Panda-Babys ist noch unklar.

 

Letzte Kommentare