Home / Promi / Heidi Klum ist Donald Trump nicht schön genug

Heidi Klum ist Donald Trump nicht schön genug 0


Warum Präsidentschaftsaspirant Donald Trump es auf Model Heidi Klum abgesehen hat, ist nicht so ganz klar. Im Interview sagte der 69-Jährige über eine der hübschesten Frauen der Welt allerdings, für ihn sei sie nicht mehr attraktiv genug. Der Milliardär wettert ja gerne mal über alles und jeden. Populistisch ist er gegen die Mexikaner, der republikanischen Senator McCain ist seiner Meinung nach kein Held, da er sich im Krieg hat gefangen nehmen lassen – Trump diente nie – und jetzt ist eben Heidi dran: „Manchmal gehe ich etwas weit. Heidi Klum. Leider ist sie keine 10 mehr.“ Warum Trump das im Interview mit der „New York Times“ erwähnte, ist nicht klar. Doch normaler Weise ist es ja ein Mittel im Wahlkampf durch das diskreditieren der anderen die eigenen Unzulänglichkeiten zu verbergen. Heidi reagierte mit einem schönen und ironischen Video auf Twitter, das zeigt, dass dem Ex-Victoria’s Secret Model so ein dummes Gerede nichts ausmacht. Unter #heiditrumpstrump macht sich Heidi Klum über den millionenschweren Mogul lustig. Mal gucken, auf wen sich Trump als nächstes einschießt und von wem ihm dann wieder eine hoffentlich entsprechende Antwort à la Heidi Klum entgegen weht.

Letzte Kommentare