Home / Promi / Hausdurchsuchung bei Gene Simmons

Hausdurchsuchung bei Gene Simmons 0


Kiss-Rocker Gene Simmons musste eine Hausdurchsuchung über sich ergehen lassen. Wegen Kinderpornos! Laut einem Bericht von „TMZ“ zufolge beschlagnahmte eine Spezialeinheit der Polizei, im Rahmen einer Hausdursuchung, bei Kiss-Bassist Gene Simmons dessen Computer. Auf diesen Rechnern sollen mit dem dazugehörigen Internetzugang Kinderpornos heruntergeladen worden sein. Aus der Familie Simmons selbst ist keiner Gegenstand der Ermittlungen und es steht wohl niemand aktuell unter Verdacht. Gene selbst sei zu der Zeit auf Tour mit Kiss gewesen. Daher sind alle zu einer vollständiger Kooperation bei den Ermittlungen bereit. Nun liegt es an der Polizei herauszufinden, wer für das Verbrechen im Hause des 65-Jährigen verantwortlich ist. Shannon Tweed äußerte sich auf Twitter lediglich: „Wir könnten kaum entsetzter darüber sein, dass jemand unser Zuhause für derart abscheuliche Verbrechen benutzt hat.“ Seit fast 30 Jahren ist sie mit Gene Simmons liiert und seit 2011 auch mit ihm verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, einen 22-jährigen Sohn und eine 19-jährige Tochter. In den USA wurde die gesamte Familie einer größeren Öffentlichkeit durch die Serie „Gene Simmons Family Jewels“ bekannt.

Letzte Kommentare